About Mai-Phuong Kollath

This author has not yet filled in any details.
So far Mai-Phuong Kollath has created 16 blog entries.
17. 06.2020

Interkulturelle Schulung – Gesundheit und Pflege Vietnams

Datum: 17. Juni 2020 Ort: Vivantes Akademie Institut für Fort- und Weiterbildung (Berlin) Zielgruppe: Mitarbeiter*innen in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, ambulante Dienste und Pflegeschulen Sie arbeiten mit vietnamesischen Mitarbeiter*innen zusammen und betreuen in Ihrem beruflichen Alltag Menschen mit vietnamesischer Herkunft. Ohne Kenntnis der gesellschaftlichen und kulturellen Gegebenheiten eines Landes fällt es jedoch schwer Brücken zu schlagen und [...]

4. 04.2020

Berliner Schaubühne

Theatervorstellung »Danke Deutschland - Cảm ơn nước Đức« Der Trailer https://youtu.be/nJAaaYeTJ2g What defines a German citizen? How does the relationship between shifting political conditions? There was immigration from Vietnam – under very different circumstances – in both West and East Germany. Thế nào là một công dân Đức? Quan hệ giữa công dân và người nhập [...]

21. 02.2020

Maxim Gorki Theater

Theatervorstellung "Atlas des Kommunismus" am 21. Februar 2020, 20:00 Uhr, Trailer ansehen: https://gorki.de/de/atlas-des-kommunismus/2020-02-21-2000 Kartenbestellung unter: https://gorki.de/de/atlas-des-kommunismus/2020-02-21-2000

19. 02.2020

Interkulturelle Schulung – Gesundheit und Pflege Vietnams

Datum: 19. Februar 2020 Ort: Vivantes Akademie Institut für Fort- und Weiterbildung (Berlin) Zielgruppe: Mitarbeiter*innen in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, ambulante Dienste und Pflegeschulen Sie arbeiten mit vietnamesischen Mitarbeiter*innen zusammen und betreuen in Ihrem beruflichen Alltag Menschen mit vietnamesischer Herkunft. Ohne Kenntnis der gesellschaftlichen und kulturellen Gegebenheiten eines Landes fällt es jedoch schwer Brücken zu schlagen und [...]

5. 01.2020

Mein Buchbeitrag: Fehlanzeige Aufarbeitung „Rostock-Lichtenhagen“ – Warum die Mehrheitsgesellschaft hier eine Aufgabe hat.

Ostdeutsche, Westdeutsche, Eingewanderte, Alteingesessene – das vereinte Deutschland hat viele Geschichten. Aber nicht alle werden erzählt. Seit 2008 arbeitet die Erinnerungswerkstatt – das sind Mitglieder aus Wissenschaft, Bildungsträgern und Migrantenselbstorganisationen aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt - daran, Migrationsforschung und den gesellschaftspolitischen Erinnerungsdiskurs zu verbinden und auf Leerstellen zu untersuchen. Das Buch diskutiert neuere Forschungsergebnisse und untersucht, [...]

1. 01.2020

NEU: Interkulturelle Systemische Beratung & Therapie

Wir sind ein Team von zwei Diplom- und Sozialpädagoginnen und einer Psychologin, die im September 2019 ein solidarisches Beratungskollektiv gegründet haben. Unser Wunsch ist es, Menschen in ihren individuellen, herausfordernden Situationen zu begleiten und sie auf dem Weg zu einem erfüllten Leben zu unterstützen. Unsere Angebote: FLYER

1. 10.2019

«Theater als kollektive Heilung»

Beitrag  in C&  Another 89; 10 TH Edition, October 2019 Die deutsch-vietnamesische Schauspielerin MAI-PHUONG KOLLATH erinnert sich an ihre Erfahrungen bei den Ausschreitungen von 1992 in Rostock-Lichtenhagen und erklärt WEN-LING CHUNG, wie wir uns durch Theater gegenseitig heilen können und dass Rassismus die vietnamesische Community in Deutschland weiterhin mundtot macht. https://www.contemporaryand.com/c-print/  

26. 08.2019

Dokumentarfilm DER ZWEITE ANSCHLAG

BÖLL-Montagskino „Der zweite Anschlag“ Film & Gespräch mit Mala Reinhardt, Buch und Regie, Mai Phương Kollath Deutschland, 2018 | Länge: 62 min. Dokumentarfilm von Mala Reinhardt | Deutschland, 2018 | Länge: 62 min. Rechte Parolen und Gewalt haben in Deutschland wieder zugenommen. Der Dokumentarfilm von Mala Reinhardt schildert die Auswirkungen rassistischer Gewalt aus der Perspektive der [...]

1. 06.2019

Webdoku „Eigensinn im Bruderland“

https://bruderland.de/episodes/geschlechterverhaltnis/

15. 06.2017

Gorki-Theater Berlin Leben mit und im Kommunismus

Beitrag von Deutschlandfunk: Für die einen ist Kommunismus ein Unding, für die anderen eine Alternative zum Kapitalismus. Am Berliner Gorki-Theater läuft zurzeit ein Festival, das Fragen zur Zukunft der westlichen Demokratie stellt. Zu den ersten Premieren gehörte die Produktion "Atlas des Kommunismus", mit der die argentinische Regisseurin Lola Arias deutsche Geschichte analysiert. Link zum Beitrag